Hundeboutique fuer kleine Hunde - www.dogslive.de

Hundebekleidung Hundezubehoer Hundemantel Hundejacke Hundeoverall Hundetasche Hundesofa Hundebrille Hundehalsband Hundetreppe Hundesocken Hundeschuhe

Montag, 17. Januar 2011

Hundeschuhe

Hundepfoten halten lange Schneespaziergänge kaum aus. Es sammeln sich Schnee-und Eiskugeln zwischen den Zehen, die stark schmerzen. Der Schnee schmilzt zwischen den empfindlichen Hundezehen und verklumpt zu regelrechten Eiskugeln.
Zusätzlich macht vielen Hundepfoten auf der tagtäglichen Hunderunde das viele Streusalz und Splitt auf den Bürgersteigen zu schaffen.
Aber was soll man tun?
Auf jeden Fall müssen die Hundepfoten täglich auf Risse kontrolliert werden, nach jedem Spaziergang müssen die Hundepfoten von Schnee und Salz befreit werden.
Bei rissigen und trockenen Hundepfoten, macht sich das Streusalz schneller bemerkbar. Mit Ringelblumensalbe und ähnlichem kann man die Pfoten abends eincremen. Das hält die Ballen geschmeidig.


Zusätzlich gibt es spezielle Hundesocken, die NUR FÜR KURZE PIPI-RUNDEN geeignet sind und nach jedem Spaziergang ausgewaschen werden müssen. Die Hundesocken von dogslive sind rutschfest (vergleichbar mit Stoppersocken).






Auf längeren Spaziergängen empfehlen wir weiche Hundeschuhe, die sich der Hundepfote anpassen und nicht drücken. Ausgestattet mit einer rutschfesten Sohle und Reißverschluß oder Klettverschluß.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen